Professur Elektronische Bauelemente und Integrierte Schaltungen

TU Dresden »  Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik » Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik  English
 
 Home 
 Aktuelles 
 Forschung 
 Lehre 
 Mitarbeiter 
 Tagungen 
 Stellenangebote  
 Publikationen
  

Modul
Physik ausgewählter Bauelemente


Dr. J. Herricht



Lehrveranstaltungen des Moduls:

  • „Numerische Bauelemente-Simulation” (Wintersemester)

    Veranstaltung (Vorlesung)BeginnRaumTagStundeDauer
    Numerische Bauelemente-Simulation12.10.2023BAR/213/HDonnerstag5.DS1DS

    Skript für "Numerische Bauelemente-Simulation"

    Die Lehrinhalte der Veranstaltungen können auf dieser Webseite digital abgerufen werden. Dazu registrieren Sie sich bitte über die Einschreibung des Opal Bildungsportals. Nach der Registrierung erhalten Sie per Email die Zugangsinformation (Nutzername und Passwort) für die ausgewählte Lehrveranstaltung.

    zur Einschreibung OPAL

    Übungen zur LV "Numerische Bauelemente-Simulation" finden freitags, die 2. Woche, 2.DS, im BAR/218/U beginnend ab 20.10.2023 statt.
    Betreuer: Dipl.-Ing. M. Krattenmacher, Dipl.-Ing.. Müller

    Die Übung am 03.11.2023 entfällt.


    Die Projekte sind Prüfungsvoraussetzung und gehen mit 30% in die Modulnote ein.

    Übungsaufgaben und Projektunterlagen für "Numerische Bauelemente-Simulation"

  • „Modellierung für den Schaltungsentwurf” (Sommersemester)

    Veranstaltung BeginnRaumTagStundeDauer
    Modellierung für den SchaltungsentwurfSommersemester 2024---1DS

    Skript, Übungsaufgaben für "Modellierung für den Schaltungsentwurf":

Zielgruppe:

Studenten des ET-Diplomstudiengangs (EuiDE-5-MEL)

Inhalte des Moduls:
Aufbau, Wirkungsweise und physikalische Eigenschaften mikro- und nanoelektronischer Bauelemente für z.Bsp. integrierte Schaltungen.

Qualifikationsziele:

Die Studierenden sollen folgende Fähigkeiten erwerben:

  • das Bauelementeverhalten auf Basis wichtiger physikalischer Modelle zu beschreiben,
  • die Grundlagen numerische Lösungsmethoden für physikalische Modelle zu verstehen und anzuwenden;
  • computergestützte Werkzeuge zur numerischen Simulation von mikro- und nanoelektronischen Bauelementen kennenzulernen und zu nutzen;
  • Kompaktmodelle fuer realistische Hochfrequenzbauelemente (am Beispiel schneller Bipolartransistoren) zu verstehen und zu entwickeln;
  • Modellparameter an Messungen anzupassen.

Vorlesungsbegleitende Übungen

Ziel der Übungen ist es, die Studenten an Methoden und Werkzeuge zur Modellierung elektronischer Halbleiterbauelemente heranzuführen. Dazu bearbeiten die Studenten in denÜbungen selbständig Simulationsprojekte mit dem lehrstuhleigenen numerischen Bauelementsimulator DEVICE auf den Gebieten Schichtwiderstand, Diode, Bipolar- und MOS-Transistor sowie dokumentieren und diskutieren ihre Ergebnisse. Die Arbeit mit numerischen Bauelementsimulatoren gibt den Studenten einen Einblick in die physikalischen Mechanismen verschiedener Bauelemente und festigt so ihr Wissen aus dem Grundstudium.



L.Hofmann
01. November 2023